Klimaretter

Die Aufforstung von Wäldern ist laut einer aktuellen Studie der ETH Zürich der effektivste Klimaschutz. Das bedeutet: Mit unserem Klimaretter-Paket liegen wir goldrichtig!

Denn gemeinsam mit PRIMAKLIMA e.V. unterstützen wir mit jeder verkauften PV-Anlage und jedem Batteriespeicher die Aufforstung, den Schutz und die Pflege von Wäldern auf der ganzen Welt.

Ganz klar: Ja! Vor allem im Hinblick auf Eigenverbrauch und Autarkie. Wenn Sie Ihren Eigenbedarf teilweise oder gar vollständig mit selbst erzeugtem, sauberen Strom decken, verändern Sie nicht nur nachhaltig unser Klima, sondern Sie sparen auch eine ganze Menge Geld: Ihr selbst erzeugter Solarstrom kostet Sie etwa 10 ct/kWh, der Strom aus der Steckdose durchschnittlich 30 ct/kWh, Tendenz steigend.

Hinzu kommt, dass die Preise für Photovoltaikanlagen seit 2010 um 65% für Endkunden gesunken sind. Das führt dazu, dass sich Ihre Anlage innerhalb von wenigen Jahren selbst bezahlt.

Durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden seit 2002 regenerative Energien wie Photovoltaik gefördert. Bei der Einspeisevergütung handelt es sich um eine auf 20 Jahre garantierte Vergütung für jede ins öffentliche Stromnetz eingespeiste Kilowattstunde Strom.

Außerdem haben Sie mit unserem Klimaretter-Kredit die Möglichkeit, Ihr Klimaretter-Paket zu einem attraktiven Zinssatz bequem und einfach zu finanzieren.

Auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt im Rahmen unterschiedlicher Förderprogramme langfristige und zinsgünstige Darlehen. Sie fördert bspw. die Errichtung, Erweiterung von Photovoltaik-Anlagen im Rahmen des Programms „Erneuerbare Energien Standard“ (Programmnummer 270) sowie speziell Batteriespeicher-Systeme in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen (Programmnummer 275).

Je nach Land und Region können außerdem weitere Förderprogramme gelten. Eine Übersicht über alle regionalen Programme finden Sie unter https://live.energiefoerderung.info/.

Im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wird die Höhe der Einspeisevergütung regelmäßig überprüft und angepasst.

Wichtig: Diese Degression betrifft immer nur Neuinstallationen. Das heißt, dass Sie zukünftige Absenkungen nicht betreffen, da für Sie die zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme zugesagte Vergütungshöhe relevant ist. Also jetzt schnell sein und Angebot einholen.

Ob Ihr Dach für eine PV-Anlage geeignet ist, hängt von der Form, der Ausrichtung, der Eindeckung und dem Alter des Daches ab. Super geeignet sind Sattel- oder Flachdächer.

Bei der Dacheindeckung gibt es Unterschiede: Manche Dacheindeckungen sind besser geeignet als andere. Die unkomplizierteste Dacheindeckung ist der Ziegel. Auch das Alter Ihres Daches spielt eine Rolle: Steht in den nächsten Jahren eine Dachsanierung an, sollten Sie mit dem Bau einer PV-Anlage unbedingt warten.

Sie sind sich unsicher über den Zustand Ihres Daches? Kein Problem. Sollten unsere Installationspartner beim Besprechungstermin vor Ort Bedenken aufgrund des Alters oder der Art des Daches haben, wird er Ihnen das beim Vor-Ort-Termin mitteilen.

Eine Solaranlage bzw. die Solarmodule haben im Schnitt eine Lebensdauer von über 30 Jahren.

IBC Solar gewährt als Hersteller der Photovoltaik-Module eine Leistungsgarantie von 25 Jahren und eine Produktgarantie von 15 Jahren. Eine regelmäßige Reinigung und Wartung der einzelnen Komponenten wirkt sich positiv auf deren Lebensdauer aus.

SMA als Wechselrichterhersteller gewährt für die Hauptkomponenten 5 Jahre Garantie mit der Möglichkeit zur Garantieverlängerung gegen Aufpreis.

Die Garantiedauer der BYD Batteriespeicher beträgt 10 Jahre.

PRIMAKLIMA e.V. betreibt Aufforstungsprojekte rum um den Globus. Aktuell verteilen sich diese auf 4 Länder: Deutschland, Uganda, Nicaragua und Bolivien. Weitere Informationen zu Primaklima finden Sie hier.

Ein Energiemanagementsystem (EMS) steuert die Energieflüsse im Haushalt intelligent. Das heißt, es kann Verbraucher ein- und ausschalten, den Stromverbrauch visualisieren und so Energiefresser identifizieren und Energiesparpotentiale aufdecken.

Unser EMS, der Sunny Home Manager, ist außerdem prognosebasiert: Er kann auf der Basis von Wetterdaten bereits am Morgen eines Tages den Stromverbrauch planen. Scheint z.B. mittags von 12 – 14 Uhr die Sonne, es ist aber niemand zu Hause, der den Strom verbrauchen kann, so kann er die Waschmaschine/Spülmaschine/Wärmepumpe oder andere Verbraucher intelligent einschalten, um diesen Strom maximal zu nutzen. Das bringt maximale Stromkostenersparnis!

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen?

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Zu den FAQs

EGT-Kundenservice

Melden Sie sich gerne bei uns.

Mo – Do8:00 – 18:00 Uhr
Fr8:00 – 15:00 Uhr

kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de
07722 918-100

Kundencenter Triberg

78098 Triberg, Schonacher Straße 2

Mo – Do8:00 – 12:00 Uhr
13:30 – 16:30 Uhr
Fr8:00 – 12:00 Uhr

Kontakt