Jahresrückblick 2020 – EGT Regio Prämie

Dominik Sluzalek
Dominik Sluzalek

Auch in Zeiten von Corona sind mit den Fördermitteln weitere Projekte zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in sozialen und kulturellen Bereichen umgesetzt worden.

Die Corona-Krise stellt alle Länder, Menschen und Unternehmen vor bisher ungekannte Herausforderungen. Seit November 2020 ist das öffentliche Leben zum zweiten Mal in diesem Jahr stark eingeschränkt.In Zeiten wie diesen ist soziales Engagement und die Förderung des Vereinslebens wichtiger denn je. Und auf uns, die EGT, können Sie sich verlassen.

Mit der EGT Regio Prämie haben wir auch in diesem Jahr verschiedenste Projekte unterstützt.Das Prinzip ist schnell erklärt: Für jede Kilowattstunde Strom und Gas, die die EGT Energievertrieb GmbH jährlich in ihren regionalen Tarifen und der Grundversorgung liefert, spenden wir einen festgelegten Betrag an die betreffende Kommune. So geben wir der Region und den Menschen, die hier wohnen, etwas zurück.

Auch in diesem Jahr durften wir wieder viele tolle Projekte unterstützen. Lesen Sie hier, welche unterschiedlichsten Einsatzzwecke die EGT Regio Prämie 2020 in unserer Region gefunden hat.

Alles dabei – für Jung und Alt
Der Naturkindergarten Zauberwald in Königsfeld nutzte den Zuschuss für die Anschaffung eines Bauwagens. Auch in dem mehrteiligen Filmprojekt „Gemeinsam durch die Krise“ von Journalist und Filmemacher Rainer Jörger gehen wir auf die Regio Prämie ein. Darin werden auch Bilder des Naturkindergartens gezeigt. Schauen Sie jetzt unseren Beitrag zu dem Filmprojekt auf YouTube an.

Die Bürgerstiftung St. Georgen möchte die EGT Regio Prämie 2020 für den geplanten Bike-Parcours einsetzen und damit die jungen Menschen unterstützen. In Schönwald durften wir uns an gleich zwei Projekten beteiligen. Sowohl das Sonnensegel am Kinderbachlauf als auch der Sandkasten im Naturfreibad wurden unter anderem mit der EGT Regio Prämie finanziert.

Die Gemeinde Schonach kaufte mit dem Geld der EGT Regio Prämie neue Pflastersteine, um am Naturschwimmbad einen barrierefreien Zugang zu errichten. In Nußbach kam die EGT Regio Prämie unseren allerkleinsten Mitbürgern zugute. Mit dem Geld konnte die Einrichtung einer Kinderkrippe finanziert werden.

Grund zur Freude hatte jetzt auch der Vöhrenbacher Ortsteil Urach. Für die Anschaffung eines Sandkastens für den Kinderspielplatz gab es 1.000 Euro aus der Regio Prämie der EGT.

Der vorhandene Sandkasten, kombiniert mit einer Rutsche, war nicht mehr TÜV-gerecht. Deswegen hat sich die Stadt für einen separaten Sandkasten entschieden.

In Unterkirnach freuten sich dieses Jahr der Akkordeonspielring und der Musikverein über die finanzielle Unterstützung. Auch der Fußballverein FC Alemannia Unterkirnach nutzte die Prämie für neue Trikots.

Auch die Digitalisierung der Grundschule in Eschbronn konnten wir unterstützen. Die Schule versuchte, in Zeiten von Corona das Lernen zu Hause für ihre Schülerinnen und Schüler durch elektronische Medien zu erleichtern. Hierzu kam teilweise auch eine eigene Unterstützungsplattform zum Einsatz. Allerdings wurden auch die Grenzen des virtuellen Unterrichts deutlich. Mit dem Sponsoring der EGT soll der Medieneinsatz in der Schule, aber auch das Lernen zu Hause verbessert werden.

Die EGT Regio Prämie half dem Krankenpflegeverein in Tennenbronn durch die aktuelle Krise.In der Gemeinde Hardt wurden zwei „Mitfahrbänkle“ errichtet. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Wer auf dem Bänkchen Platz nimmt, signalisiert den vorbeifahrenden Autos, dass er in Fahrtrichtung mitgenommen werden möchte. Dieses Mitfahrangebot wird in Deutschland schon in vielen Gemeinden praktiziert, ab sofort auch in Hardt.

In Hornberg freut sich die Bürgerstiftung über Unterstützung durch die EGT. Ganz allgemein geht es um die Förderung des Gemeinwohls der in der Stadt Hornberg lebenden Einwohner. Unterstützt werden die Bereiche Kunst, Kultur, traditionelles Brauchtum und Heimatpflege.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Vereinsförderung. Davon profitieren unter anderem Sport- und Musikvereine, aber auch gemeinnützige Organisationen wie der Hornberger Tafelladen und die Kindergärten. Der im Jahr 2020 gespendete Betrag in Höhe von 1.500 Euro ist ein willkommener Beitrag zur Erfüllung der vielfältigen Stiftungszwecke.

Viele Projekte in unserem Ju­bi­lä­umsjahr
Wir freuen uns sehr, dass wir besonders in dieser Krisenzeit zahlreiche Projekte unterstützen konnten. Auch im kommenden Jahr, unserem 125. Geburtstag, werden wir viele tolle Projekte unterstützen.

Dominik Sluzalek
Autor

Dominik Sluzalek

Für den studierten Marketing- und Kommunikationsfachmann dreht sich alles um die Themen Marketing, Werbung, PR, Social Media, Sponsoring und Veranstaltungen.

Sprechen Sie uns an!

Haben Sie Fragen?

Fragen und Antworten

Hier finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Zu den FAQs

EGT-Kundenservice

Melden Sie sich gerne bei uns.

Mo – Do8:00 – 18:00 Uhr
Fr8:00 – 15:00 Uhr

kundenservice@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8egt.de
07722 918-100

Kundencenter Triberg

78098 Triberg, Schonacher Straße 2

Mo – Do8:00 – 12:00 Uhr
13:30 – 16:30 Uhr
Fr8:00 – 12:00 Uhr

Kontakt